Nuevo-LogoWer heutzutage von dem Begriff der Lokalisierung redet, meint in erster Linie die Erschlieβung neuer internationaler Zielmärkte im Bereich der weltweiten Sprachendienstleistungen. Eine äuβerst wichtige Sache, die man dabei jedoch beachten muss, ist die Tatsache, dass man sich zuerst einmal an die vielen verschiedenen Anforderungen, die es sowohl hinsichtlich der fremden Sprache als auch in Bezug auf die andere fremde Kultur gibt, anpassen muss.

 

Mit anderen Worten ausgedrückt muss man sich das Ziel setzen, den Menschen überall auf der ganzen Welt den Inhalt und den Sinn von schwer verständlichen Texten, die vielleicht in einer Fremdsprache geschrieben sind, leichter bzw. eindeutiger zu vermitteln. Dies erfordert aber auch gleichzeitig ein besseres Verständnis des in die Fremdsprache zu übersetzenden Ausgangstextes. Zurzeit gibt es unterschiedliche Möglichkeiten, diese Ausgangstexte nicht nur auf eventuelle Fehler hin zu überprüfen, sondern sie auch so weit zu verbessern, dass eine möglichst einfache und klar verständliche Übersetzung dieser Texte erfolgen kann.

 

Eine dieser Möglichkeiten stellt die Software Acrolinx zur Überprüfung und Verbesserung von Texten dar. Diese Software erleichtert den Übersetzern von Texten durch eine klare Terminologie und einfach zu verstehende Sätze die Arbeit und verbessert somit ihre Qualität. Ich persönlich denke, dass Acrolinx ein nützliches Werkzeug für die heutigen Übersetzer ist, speziell wenn es um die Übersetzung gröβerer Texte geht, die eine komplizierte Terminologie aus dem Bereich der Medizin, der Rechtswissenschaft oder der Wirtschaft enthalten. Aber dies ist nicht der einzige Bereich, in dem diese Software sinnvoll zum Einsatz kommen kann, denn viel wichtiger ist bereits ihre Verwendung im Bereich der Lokalisierung von Texten aus dem Deutschen ins Spanische oder beispielsweise aus dem Englischen ins Deutsche.